Bedienungsanleitung Landkarte secUnity

Allgemeines

Die secUnity Landkarte gibt einen umfassenden Überblick über die Akteure im akademischen und industriellen Umfeld der IT-Sicherheit. Die hierfür benuzte Karte ist eine OpenStreetMap-Karte.[1] Für die secUnity Landkarte wurde die OpenStreetMap an die Bedürfnisse der Landkarte angepasst. Die Karte ermöglicht das Suchen von Eintragungen auf der Landkarte durch Filtern und das Heran- und Wegzoomen der Karte. Die Akteure, die gerne auf der Karte erscheinen oder ihren derzeitigen Eintrag bearbeitet haben möchten, können uns unter https://it-security-map.eu/de/landkarte/institution-anlegen/ direkt benachrichtigen.

Suchbegriffe

 

In der Suchleiste gibt es mehrere Möglichkeiten, mit deren Hilfe nach bestimmten Institutionen gesucht werden kann:

  • Search: Hier kann ein allgemeiner Suchbegriff eingegeben werden. Beispielsweise das Wort Universität, so erscheinen alle Institutionen, deren Name, Adresse oder Kategorie ebendieses Wort enthalten.
  • Type: Hier kann nach den Kategorien Research (Forschung), Industry (Industrie), Non-Profit (Gemeinnützig) und Education (Lehre) gefiltert werden.
  • Size: Hier kann nach der Anzahl der Mitarbeiter gefiltert werden. Unter die Kategorie s (small) fallen Institutionen mit weniger als 50 Mitarbeitern, unter m (medium) Akteure mit einer Mitarbeiteranzahl zwischen 50 und 249 und unter l (large) solche mit mehr als 250 Mitarbeitern.
  • Expertise: Hier kann nach den Kompetenzfeldern Computer Science (Informatik), Law (Recht), Electrical Engineering (Elektrotechnik) und Economics (Wirtschaft) gefiltert werden.
  • SME: Mit SME bezeichnet man sogenannte small and medium-sized enterprises, sprich kleine und mittlere Unternehmen. Dies ist die Sammelbezeichnung für Unternehmen, die definierte Grenzen hinsichtlich Beschäftigtenzahl, Umsatzerlös oder Bilanzsumme nicht überschreiten.

 

 

Ansichten

Der Benutzer kann zwischen zwei Ansichten entscheiden. Entweder er wählt die Map view (Kartenansicht), bei der die Institutionen entsprechend ihrer geographischen Lage aufgezeigt werden, oder er wählt die List view (Listenansicht), bei welcher diese alphabetisch angeordnet aufgelistet werden.

Besonders an der Kartenansicht ist, dass man auf die einzelnen Institutionen klicken kann. Es erscheint dann ein Fenster mit allen zur Institution verfügbaren Informationen.

 

 

Kategorien

Eine weitere Möglichkeit nach bestimmten Institutionen zu suchen bieten die Kategorien unterhalb der Landkarte.

Hier kann der Benutzer einzelne Oberkategorien auswählen, die sich anschließend in Unterkategorien aufteilen. Bei diesen Subkategorien können einzelne oder mehrere Felder markiert werden. Über das Feld Toggle all werden alle Unterkategorien an- bzw. abgewählt. Es erscheinen anschließend nur noch die Institutionen, die mit diesen Kategorien getagt sind. Hierbei ist anzumerken, dass secUnity keinen Anspruch auf die Vollständigkeit der Kategorisierung stellt.  

Weitere Fragen?

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne per Mail an kontaktnoSpam@it-security-map.eu an das secUnity-Team wenden.

[1] OpenStreetMap (OSM) ist ein freies Projekt mit dem Zweck, Geodaten unter einer freien Lizenz zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen zum Projekt, und zur Bedienung auf der Website von OSM unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Hauptseite